Näh dir dein Weihnachts – Outfit

Samt – eine edle Herausforderung

Zu Beginn meiner spotanen Blog-Serie über Weihnachts – Outfits habe ich auf Instagram eine kleine Ideensammlung gestartet. Mit den letzten Blogposts habe ich für (hoffentlich!) fast alle Anfragen eine Ispiration gegeben. Die letzte Idee, hat mich direkt angesprochen, war aber auch meine größte Hürde: Ein Wickelkleid aus Samt.

“Wow, das wäre ein mega schönes Outfit für die Festtage.” war mein erster Gedanke. Ich triumphierte innerlich, weil ich schon einen Großhändler im Auge hatte, der Samt aus Baumwolle im Sortiment hatte. Der stand schon länger auf meiner Einkaufsliste…

Wenn du jetzt denkst, das sollte das doch eine leicht zu lösende Anfrage sein, dann liegst du (genau wie ich!) weit daneben! Normalerweise sind Wickelkleider nicht mein Fall. Erst die Suche für meinen Blogpost hat mich überzeugt, dass eines aus Samt eigentlich ziemlich genau meinen Geschmack trifft. Falls du dir schon einmal ein Wickelkleid genäht hast, weißt du wahrscheinlich, dass die meisten Schnittmuster für dehnbare Stoffe ausgelegt sind. Ich weiß das seit meiner Recherche auch! Damit die Falten schön leicht fallen und sich gut an die Kurven anschmiegen, ist ein dehnbarer Stoff auf jeden Fall von Vorteil. Lasst mich einen kurzen Ausflug in die Stofflehre machen…

Samt – Was ist denn das genau für ein Stoff?

Die verschiedenen Samtarten

Samt ist natürlich jedem von uns ein Begriff. Bei Samt denke ich an schwere dicke Vorhänge im Museeum oder auch Theater. Genauso fallen mir aber auch diverse Faschingskostüme ein… Alleine diese beiden gegensätzlichen Verwendungen zeigen, dass es ganz verschiedene Arten von Samt gibt.

Samt kann aus ganz verschiedenen Materialien bestehen. Baumwolle, Seide, Viskose oder auch Polyester kommen hier zum Einsatz. Allen Stoffen gemein ist, dass Samt ein Webstoff ist. Auf eine spezielle Art werden zusätzliche Fäden mit eingewebt, die später aufgeschnitten werden und so den typischen Flor des Samtes ergeben. Die meisten Samtstoffe, auf die ich während meiner Recherche gestoßen bin, sind aus Polyester und haben einen kleinen Elasthan-Anteil. Damit wären wir auch schon beim Problem… Du erinnerst dich an die Schnittmuster die dehnbare Stoffe erfordern. Aber ich möchte ja auf Polyester verzichten und auf Naturfasern zurückgreifen. Der oben erwähnte Baumwoll-Samt hat eben keinen Elasthan-Anteil, sonder besteht zu 100% aus Baumwolle. Schön für das Tragegefühl, schlecht für das Schnittmuster!

Was ist der Unterschied zwischen Nicki und Samt?

Nicki-Stoff weist übrigens einen ähnlichen Flor auf, wie Samt. Der größte Unterschied liegt hier aber in der Herstellung. Nicki wird gestrickt und ist somit allein durch die Herstellungsart dehnbar, auch ohne Elasthan.

Baumwoll – Samt Weinrot / Schwarz

Samt aus Baumwolle

Im Shop findest du Baumwoll-Samt in den Farben Schwarz und Rot. Falls du auch noch Samt-Neuling bist, habe ich jetzt einige hilfreiche Infos für dich!

Samt – Tipps und Tricks zum Umgang damit

Interview mit Stefanie von SO! Pattern

Ich habe noch nie Samt vernäht und hatte zugegebenermaßen ganz schön Respekt und Angst den schönen Stoff kaputt zu machen… Stefanie von SO! Pattern entwirft nicht nur Schnittmuster, sondern hat auch noch jede Menge Ahnung von Samt. Wir hatten ein sehr nettes Telefonat und sie hat sich ganz spontan zu einem Interview bereit erklärt! Stefanies Tipps sind sehr hilfreich, damit kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Julia: Samt ist ja ein besonderer Stoff. Besonders schön,aber auch besonders in der Handhabung. Das fängt schon vor dem Nähen an. Was muss ich beachten wenn ich Samt vorwaschen möchte?

Stefanie: Samt kann man problemlos bei 30° waschen, beim ersten Mal wie bei allen Stoffen evtl. auf auslaufende Farben achten (nur bei Naturfasern). Die offenen Kanten würde ich aber versäubern, damit er nicht zu sehr fusselt. Beim Zuschneiden ist es auch schlau, den Staubsauger bereit zu halten. Schön fluffig wird der Samt, wenn man ihn im Trockner trocknet.

Julia: Welche Tipps und Tricks gilt es beim Nähen von Samt zu beachten? Welche Nadeln verwende ich und wie stecke ich Samt richtig?

Stefanie: Am besten verwendest du feine Nadeln und steckst quer, damit man ganz dicht stecken kann. Samt verrutscht sehr gerne! Klammern sind eher ungeeignet, da man die Druckstellen länger sieht.

Julia: Das Bügeln von Samt ist ja auch nicht so ohne. Was muss ich dabei beachten?

Stefanie: Nur von links bügeln! Und am besten ein Frotteetuch oder Nagelbrett darunter legen. Was welcher Samt lieber mag, muss man an einem kleinen Stück testen. Dämpfen ist auch gut, von links. Wenn man von rechts bügelt, entstehen glänzende Stellen. Da ist dann der Flor zusammengeschmolzen, das kann man leider nicht mehr rückgängig machen.

Julia: Hast du noch einen besonderen Tipp, wenn ich dein Schnittmuster Kleid EVA aus Samt nähen möchte? Muss ich dabei was Spezielles beachten? 

Stefanie: Beim Zuschnitt immer unbedingt auf den Strich achten: Wenn man drüberstreicht fühlt es sich „im Strich“ so an, wie wenn man eine Katze streichelt. Gegen den Strich spürt man gleich. Bei Samt geht der Strich von unten nach oben, damit die Farbe schön satt aussieht, also keine Schnittteile drehen, um Stoff zusparen, das fällt postwendend auf!

Julia: Danke Stefanie für das Interview mit dir! Jetzt kann es losgehen…

Ein Wickelkleid für Webware

Kleid Eva von SO! Pattern

Das Kleid Eva ist ein Schnittmuster für ein kurzärmeliges Fake-Wickelkleid. Tatsächlich wird das Kleid beim An- und Ausziehen nicht gewickelt, sondern hat einen Ausschnitt in Wickeloptik mit einer Passe. Das Schnittmuster kommt dennoch ohne Reißverschluss aus, weil es nach dem Anziehen mit zwei Bändern gebunden wird. Die Ärmel lassen sich einfach selbst auf die gewünschte Länge verlängern, falls du keine kurzen Ärmel möchtest.

Kleid EVA – fBild von Stefanie So! Pattern

Rabattcode SO! Pattern

Stefanie hat nicht nur all meine Fragen beantwortet, sondern auch noch einen mega Gutschein Code für dich eingerichtet! Mit dem Code eva-squ18 gibt es auf das PDF-Schnittmuster von Kleid Eva 50 % Rabatt bis zum 31.12.2018.

Kleid EVA – Foto von Stefanie SO! Pattern

Schnittmuster von Zwischenmass

Bei meiner Recherche bin ich außerdem auf Zwischenmass gestoßen. Das Label Zwischenmass arbeitet nicht mit klassischen Größenangaben, sondern mit den tatsächlichen Umfangsmaßen. So kann eine bessere Passgenauigkeit erreicht werden. Insgesamt gibt es alle Schnittmuster in 36 verschiedenen Größen. Das erste entscheidende Maß ist die Körpergröße, dann wird bei Oberteilen anhand des Brustumfangs und bei Hosen mittels Hüftumfang die richtige Größe gewählt. Ich muss zugeben ich war sehr skeptisch was die Passform angeht. Aber nachdem ich so netten Kontakt mit der Gründerin von Zwischenmass hatte, konnte ich mich selbst überzeugen, dass der Baumwoll-Samt ganz gut zum Schnittmuster passen könnte.

Wickelkleid 651448 von Zwischenmass aus Baumwoll-Samt
Ein Wickelkleid aus Baumwoll – Samt

Downloadschnittmuster Wickelkleid 651448

Dass die Schnittmuster von Zwischenmass sehr durchdacht sind, merkt man schon an der Aufmachung der Schnittteile. Es gibt z.b. Rückenabnäher, was bei figurbetonter Kleidung aus Webware für eine gute Passform wichtig ist.  Außerdem haben die Ärmel Mehrweite, damit die Bewegung nicht eingeschränkt ist. Auch das ist nicht bei allen Schnittmustern für Webware selbstverständlich. All das hat mich dazu gebracht, dass ich dir den Schnitt für das Wickelkleid 651448 empfehlen kann. Die Nähanleitung enthält viele allgemein gehaltene Tipps rund um die professionelle Verarbeitung beim Nähen. Allerdings ist die Nähanleitung in meinen Augen etwas knapp gehalten. Es gibt keine bebilderte Erklärung, sondern nur eine stichpunktartige Auflistung. Das ist schon etwas kniffelig gewesen… Du solltest also schon über ausreichend Näherfahrung verfügen und nicht zum ersten Mal ein Kleid nähen. Und die tolle Passform wiegt die kurze Anleitung dann wieder auf. Falls du dir das Schnittmuster lieber in Papierform zulegen magst, gibt es mit dem Code “Weihnachtskleid” bis zum 31.12.2018 einen Rabatt von 5€ auf das Papierschnittmuster Kleid 651448!

Wickelkleid 651448 – Skizze von Zwischenmass

Zu Beginng der Blogserie habe ich mich gefreut, dass ich so gut in der Zeit bin! Jetzt hatte ich doch einen sehr straffen Zeitplan und habe mein Kleid deshalb noch nicht fertig genäht. Aber so hast du auch noch die Gelegenheit rechtzeitig loszulegen! Ein paar Tage sind es ja noch…

Weitere Inspiration zu deinem Weihnachtsoutfit findest du auch hier: Weihnachtsoutfit – Nähen für die Festtage: Frau Tomma von Studio Schnittreif und Kleid “Mein Mittsommer” von Lotte & Ludwig

Nähen fürs Fest – weihnachtliche Schnittmusterideen: Französischer Chic und Schnittmuster mit Baukastensystem

Erste Anprobe – Wickelkleid 651448 von Zwischenmass aus Samt

Dieser Beitrag enthält Werbung. Diese Werbung mache ich unbezahlt, lediglich das Schnittmuster von Zwischenmass wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag spiegelt lediglich meine persönliche Meinung wieder.

Verlinkt bei: Sew La La


Menü