fbpx

Noch Anfang des Jahres 2020 für uns undenkbar… Dann heiß diskutiert! Teilweise ist das Tragen einer Mundmaske schon Pflicht, manche Bundesländer suchen nach einer geeigneten Lösung. In Baden-Württemberg tritt die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen ab Montag den 27.4.2020 in Kraft. Die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutz meint hier keinen medizinischen Mundschutz (dieser sollte medizinischem Personal vorbehalten sein!). Eine selbstgenähte Alltagsmaske ist ebenso ausreichend.

Behelfsmasken – Gesichtsmasken – Mundbedeckung – egal wie du den bedeckenden Stoff nennst, er schützt Andere und hilft am Ende vielleicht auch dir.

Eines vorne weg. Als gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin war ich am Anfang sehr skepisch und habe erstmal lieber nur die Position der stillen Beobachterin eingenommen. Überall war von selbstgenähten Masken die Rede, kostenlose Anleitungen gibt es wie Sand am Meer! Jede/r die/der eine Nähmaschine bedienen kann, bemüht möglichst viele Masken zu nähen und zu spenden. An sich eine tolle Entwicklung, die sich da in Windeseile in der Nähszene ausgebreitet hat. Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung ist in unserer Welt ja nicht immer selbstverständlich!

Behelfsmasken naehen Mund Bedeckung

Hände weg vom Gesicht!

Hände waschen und Abstand halten nicht vergessen!

Ich kenne aus dem Klinikalltag verschiedene medizinische Schutzmasken und weiß, dass das Tragen nicht immer angenehm ist, wenngleich auch unumgänglich im medizinischen Bereich. Das Argument, dass eine selbstgenähte Maske vorm “ins Gesicht fassen” schützt, kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Gerade mit einer Bedeckung vor Mund und Nase kitzelt es mal hier und rutscht mal da – der Griff ins Gesicht um Abhilfe zu schaffen ist bei mir schnell passiert. Des Weiteren muss natürlich Jedem klar sein, dass diese Behelfsmasken keinerlei Schutz vor Corona-Viren bieten! Gerade zu Anfang der Masken-Diskussion war ich mir nicht sicher, in wie weit die vermeindliche Sicherheit durch eine Behelfsmaske dazu verleitet, die anderen Schutzmaßnahmen zu vernachlässigen. Die Bedeckung von Nase und Mund ist lediglich eine weitere ergänzende Maßnahme und ersetzt keinesfalls Maßnahmen wie gründliches Händewaschen und Abstand halten! Aber meiner Meinung nach ist auch diese Information inzwischen gut verbreitet – selbst meine Kinder können diese Infos inzwischen sogar im Schlaf wiedergeben. Zudem hat der Virologe Christian Drosten bereits in seinem NDR-Podcast vom 23. März das Tragen einer Behelfsmaske in der Öffentlichkeit befürwortet.

Die systemrelevanten Gesundheitsberufe

Unterbezahlt und jetzt unverzichtbar

Und zuletzt spielt natürlich auch meine Verärgerung über die Zustände im Gesundheitswesen eine große Rolle! Ich finde es unfassbar, dass Pflegeeinrichtungen auf selbstgenähte Masken zurückgreifen müssen, weil einfach nichts anderes mehr lieferbar ist. Die Tatsache, dass FFP2-Schutzmasken entweder garnicht oder zu horrenden Preisen auf dem Markt sind und die Frage bleibt, ob der Engpass an Schutzkleidung wenigstens für das medizinische Personal gedeckt werden kann. Plötzlich sind es die jahrelang unterbezahlten und personell unterbesetzten Gesundheitsberufe, die jetzt “relevant für das System” sind. Auch dieser Umstand hat wohl zu meinem Schweigen zu diesem Thema beigetragen. Jetzt, da die Entscheidung zur Maskenpflicht fiel, ist also unsere Kreativität gefragt!

Mund Nase Bedeckung Bodyguard Koko Dolores

Woher bekomme ich eine Behelfsmaske?

Ran an die Nähmaschine – Masken nähen kann Jede/r lernen!

Auch wenn du normalerweise mit einer Nähmaschine nicht viel anfangen kannst, will ich dir Mut machen dich auszuprobieren! Eine Behelfsmaske ist das ideale Projekt für erste Schritte an der Nähmaschine – kurze Nähte, ein überschaubares Projekt und am Ende steht ein großer Nutzen für dich. Du wirst sehen, mit jeder Maske wirst du geschickter und schneller im Umgang mit deiner Maschine!

Stoffauswahl zum Nähen von Behelfsmasken

Webware aus Baumwolle – der Klassiker

Wie schon oben erwähnt, gibt es zahlreiche Anleitungen im Netz zum Nähen eines Behelfs – Mundschutz! Letztendlich gibt es kein richtig und falsch, kein Material das unverzichtbar ist und kein Zubehör das nicht zu ersetzen ist! Am einfachsten für ungeübte Näher ist das Vernähen von Webware, also nicht dehnbaren Stoffen. Damit diese mögichst heiß gewaschen werden können und angenehm zu tragen sind, wählt man am besten reine Baumwolle. Hier gibt es eine vielfältige Farbauswahl und Jeder kann ein Modell nach seinem Geschmack nähen. Wichtig ist es nur, dass der Stoff bereits vor dem Nähen gewaschen wird. Am Besten bei 60 Grad, denn bei dieser Temperatur sollte der Behelfsmundschutz auch später nach dem Tragen gewaschen werden. Nach Herstellerangaben sind die meisten gemusterten Baumwollstoffe bedruckt und daher offiziell nur bei 30-40 Grad waschbar. Diese Stoffe können jedoch auch bei höheren Temperaturen gewaschen werden. Die Farben können dabei verblassen und der Stoff eventuell etwas mehr als üblich einlaufen. Das sollte aber in der aktuellen Situation keine Rolle spielen. Bei meinen Probewaschgängen war das Einlaufen meist unwesentlich und auch die Farben sind nicht “sofort weg” sondern ggfs. nach mehreren Runden in der Maschine einfach etwas blasser. Wer zu Hause ein altes Bettlaken oder ein abgetragenes Hemd hat, kann das aber genauso gut verwenden. Es ist nicht unbedingt notwendig dafür neuen Stoff zu kaufen.

Geeignete Stoffe und Zubehör zum Nähen von Behelfsmasken gibts unter anderem in der Kategorie Masken nähen. Du findest weitere Baumwollestoffe in der Kategorie Webware-Baumwolle, sowie in der Kategorie Dekostoffe-Baumwolle.

Baumwoll Koeper waschbar 60 Grad classic blue

Dehnbarer Stoff aus Baumwolle – Nähen mit Jersey

Es gibt aber auch verschiedene Anleitungen die das Nähen von Mundmasken aus dehnbaren Stoffen erklären. Hier sollte man beim Nähen einige Einstellungen an der Nähmaschine kennen, dann kann man ebenso gut Jersey oder dünnere Sweat – Stoffe verarbeiten! Auch hier wieder das A und O – die Waschempfehlung. Gerade bunte Jerseystoffe sind in der Regel bedruckt, können aber bei höheren Temperaturen als angegeben gewaschen werden. Dadurch können die Farben eben schneller verblassen und die Stoffe etwas Einlaufen. Hobbynäherinnen haben oftmals einen großen Fundus an Stoffresten und ich war überrascht, wie klein der Stoffbedarf für eine Maske doch ist. Generell gilt, solange die Maschine dehnbare Stoffe ohne Probleme näht, muss auch nichts beachtet werden. Sollte die Maschine Stiche auslassen, wenn du einen dehnbaren Stoff verwendest, dann musst du eine spezielle Nadel für dehnbare Stoffe, eine Stretch Nadel einsetzen. Dehnbare Stoffe werden gestrickt und können einfach so abgeschnitten werden, ohne dass sie ausfransen. Somit sparst du dir zb das aufwändige Bügeln von besonderen Schrägstreifen oder Bündchenteilen, du kannst einfach das Band in der benötigten Breite zuschneiden.

Geeignete Stoffe und Zubehör zum Nähen von Behelfsmasken gibts unter anderem in der Kategorie Masken nähen. Weitere Jerseys, Sweatstoffe, French Terry sowie Bündchen findest du in der Kategorie dehnbare Stoffe.

Jersey Faultier Masken naehen

Molton – besonders weiche Webware

Die Nachfrage nach Molton ist im Zusammenhang mi dem Nähen von Behelfsmasken ebenfalls gestiegen. Doch was ist Molton eigentlich? Molton ist ein Gewebe, das aus 100% Baumwolle besteht. Besonders ist daran, dass die Oberfläche auf beiden Seiten angeraut ist. Der Stoff fühlt sich so besonders weich an. Außerdem hat Molton eine hohe Absorptionsfähigkeit für Flüssigkeiten.(Quelle: Wikipedia) Der Stoff ist relativ dicht gewebt und soll sich durch das Waschen noch verdichten. Hierzu liegen mir keine verlässlichen Quellen vor, die das bestätigen. Auch hier liegt die Entscheidung beim Träger der Behelfsmaske! Einen besseren Schutz als normale Baumwollwebware vor Viren bietet eine Mundmaske aus Molton NICHT! Ich empfehle Molton, falls gewünscht, als Einlage in einer Behelfsmaske zu verarbeiten oder auch eine einlagige Maske aus Moltonstoff zu nähen. Der Vorteil von dem Molton 210 kochfest ist, dass er sogar laut Herstellerangaben kochfest ist und bei 95 Grad gewaschen werden kann.

Zubehör und mögliche Alternativen zum Nähen von Mundmasken

Schrägband

Schrägband zum Nähen von Masken, welches auf Lager ist, findest du immer im Shop in der Kategorie Masken nähen oder in der Kategorie Schrägband (achte hier auf das Material und wähle Baumwolle).

Das klassische fertige Schrägband aus Baumwolle, welches bei 60 Grad waschbar ist, ist gerade vielerorts ausverkauft. Auf Nachlieferungen wartet man oft vergeblich… Schrägband kann auch selbst hergestellt werden und muss normalerweise im 45 Grad Winkel zum Fadenlauf zugeschnitten werden. Dann lässt sich das Schrägband gut um Rundungen legen und ist etwas “dehnbar”. Auf diese Details kann man aber bei Mundmasken verzichten. Statt eines gekauften Schrägbands kann man auch einfach aus Baumwollstoff selbst einen Schrägstreiten herstellen. Einfach aus dem vorhandenen Stoff platzsparend ausschneiden! Lieber etwas länger als benötigt, dann kann man ggfs am Ende noch kürzen. Eigentlich gibt es spezielle Schrägbandformer, damit lässt sich das Band natürlich schneller und leichter bügeln. Bei Schnittenliebe oder Milliblus findest du aber tolle Anleitungen, wie du dir aus einem Stück Papier ein Hilfsmittel zum Schrägband selber machen basteln kannst!

Schraegband Baumwolle 60 Grad waschbar

Gummiband

Super softe elastische Kordel in 2 mm Breite, ideal auch bei empfindlicher Haut. Alternativ gibt es noch das Gummiband Weiß 1 cm.

Schmales Gummiband oder dünne Gummikordel sind im Moment ebenso gefragt. Einen hohen Tragekomfort bieten für mich persönlich dünne Gummibänder oder noch besser Gummikordeln. Die Art und Weise wie das Gummi angebracht wird, ist je nach Anleitung ganz verschieden. Da sollte man verschiedene Varianten ausprobieren und die eigenen Vorlieben testen.

Spezielle Einlagen zum Filtern

Manche Anleitungen sehen Fächer zum Einlegen von Filtern vor. Dazu kommen neben verschiedenen Näheinlagen auch handelsübliche Teefilter, Kaffeefilter, Slipeinlagen… Die Ideen sind vielfältig! Bei spezieller Näheinlage solltest du darauf achten, dass sie bei 60 Grad waschbar ist, zum Beispiel die F220 Bügeleinlage von Vlieseline. Als Einlage eignet sich auch dieser kochfeste Molton. Nach meinem persönlichen Empfinden ist eine Einlage nicht unbedingt nötig, da die größeren Speicheltröpfchen ohnehin im (oft mehrlagigen) Stoff hängen bleiben. Zudem solltest du bedenken, dass man durch die verschiedenen Lagen der Maske atmen können muss. Zu dicke Stoffmengen erschweren das unnötig. Auch hier gilt: Ausprobieren was am angenehmsten empfunden wird – das ist einfach sehr individuell! Generell solltest du aus hygienischen Gründen natürlich auch das Filtermaterial bei mindestens 60 Grad waschen oder nach Gebrauch ersetzen.

Molton kochfest 95 Grad waschbar

Draht

Gerade für Brillenträger ist es wichtig, dass die Maske an der Nase eng anliegt, sonst beschlägt beim Tragen die Brille. Das möchte ich unbedingt vermeiden, sonst ist der Griff ins Gesicht meist nicht fern… Man kann hier auf Höhe der Nase am Rand ein schmales Stück rostfreien Draht einarbeiten. Einige empfehlen dafür Büroklammern oder Pfeifenputzer. Ich verwende am liebsten die Verschlussdrähte die bei handelsüblichen Gefrierbeuteln enthalten sind. Da habe ich über die Jahre einige angesammelt, da ich sie eigentlich nie verwende. Ein Verschlussdraht ist nicht stabil genug, damit lockert sich die Maske nach kurzer Zeit ein wenig. Mit zwei dieser Verschlussdrähte habe ich die besten Erfahrungen gemacht.

Nähanleitungen für Behelfsmasken

Koko & Dolores – Bodyguard

Bei Koko & Dolores gibts eine kostenlose Video – Anleitung zum Nähen einer Maske aus elastischen Stoffen. Das Schnittmuster Bodyguard ist in 3 Größen verfügbar, für Kinder, Frauen und Männer. Mein 5-jähriger Sohn trägt die Kindergröße, meinem 8-jähriger Sohn passt schon die Frauengröße. Hier hilft Ausprobieren! Wir haben Jersey doppellagig verarbeitet, aber auch Varianten aus Jersey und Sweat genäht.

Behelfsmasken nähen - Koko Dolores Bodyguard

Schnittenliebe – Mund-Nasen-Maske

Jasmin von Schnittenliebe hat sich von Anfang an sehr engagiert! Bei ihr gibt es nicht nur eine kostenlose Anleitung für eine Mund-Nasen-Maske die ohne Gummi- oder Schrägband und ohne Bügeln auskommt. Jasmin hat auch Spenden von Mund-Nasen-Masken für viele Einrichtungen, die keinen medizinischen Mundschutz bekommen konnten, organisiert! Wer hier unterstützen möchte oder Bedarf für seine Einrichtung hat, findet alle Infos dazu bei Maskmaker. Privatpersonen, die für sich selbst eine Maske suchen, werden bei Maske für dich fündig.

Einfach nähen – DIY-Mundschutz

Anna von Einfach nähen ist ein bekannter Name in der Nähszene, in zahlreichen Nähvideos finden Nähbegeisterte Hilfe zu verschiedensten Nähthemen. Das Thema Alltagsmasken selber nähen wird dort auch von verschiedenen Seiten beleuchtet. Anna zeigt in ihrem Video auf Youtube wie man eine DIY-Maske nähen kann.

Sewsimple – Maske mit Gummiband

Bei Sewsimple gibt es zwei verschiedene Maskenformen die beide mit einem Gummiband an den Ohren gehalten werden. Für längere Tragedauer bevorzugen manche Personen das Binden hinter dem Kopf. Gerade ältere Menschen haben jedoch eventuell Schwierigkeiten, zum Binden mit ihren Armen hinter den Kopf zu gelangen. Hier kann die Variante mit Gummi um die Ohren einfacher in der Handhabung sein. Auch für den schnellen Einkauf mit kurzer Tragedauer oder bei offenen Haaren mag ich die Masken gerne.

Swafing – Mu-Na-Loop

Beim Großhändler Swafing gibt es ein Schnittmuster für einen Mund-Nasen-Loop. Der Mu-Na-Loop ist eine Variante die sehr unauffällig ist und mit der sich vielleicht auch “Maskengegner” oder Kinder gut anfreunden können. Der Loop wird aus Jerseystoff genäht und kann innen an Mund und Nase optional mit einem Einsatz aus Webware versehen werden.

Es gibt zahlreiche weitere Varianten im Netz zu finden. Natürlich kann auch jeder eine Maske nach seinen eigenen Vorstellungen anfertigen. Ich zeige hier eine kleine Auswahl an Anleitungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü